Sei du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt“ (Mahatma Gandhi)
Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*

 Weihnachten in der Festspielstadt Bad Hersfeld 2019

 Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Bad Hersfeld am 27.11.2019 um 18:00 Uhr auf dem Linggplatz

 Weihnachtsmarkt vom 27.11.2019 bis 23.12.2019, ab 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
(Gastronomie bis 21 Uhr)
 und dazu nach Weihnachten der allseits beliebte Wintermarkt vom 27.12. bis 29.12.2019

         

Zweiter Mittelalterlicher Wintermarkt vom 14.12.2019 bis 15.12.2019 im Stiftsbezirk  Samstag 11:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr

        

      

Unser Weihnachtsspezial zur schönsten Zeit des Jahres - Herzlich willkommen in Bad Hersfeld  
Stadt TV / INFO zeigt Ihnen Weihnachten in Bad Hersfeld von der schönsten Seite, lassen Sie sich überraschen!

Ein Weihnachtsbaum gehört einfach dazu

 Alle Jahre wieder auch in 2017 steht bei uns ein geschmückter Weihnachtsbaum im Wohnzimmer

Kinder schücken die Tannenbäume auf dem Linggplatz

 Kinder freuen sich ganz besonders auf das Weihnachtsfest - eine unbeschwerte Zeit - hier bei dekorieren der kleinen Weihnachtsbäume auf dem Linggplatz 

Der große Tannenbaum der jedes Jahr in der Festspielstadt erstrahlt

 Tannenbaum im Zentrum des Weihnachtsmarktes - immer wieder etwas ganz besonderes

Die Krippe auf dem Weihnachtsmarkt Bad Hersfeld

Auch eine Krippe gehört dazu - zum Innehalten und zum Nachdenken -

 

Der Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt der Träume ist eröffnet.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt ist wunderschön gelungen. Die Anordnung der geschmückten Hütten, der majestätische Weihnachtsbaum, und das drumherum kann sich sehen lassen. Bürgermeister Thomas Fehling eröffnete den Weihnachtsmarkt gestern Abend um 18:15 Uhr nach seiner Begrüßungsrede. Über 100 junge Sängerinnen und Sänger von der Obersbergschule stimmten die Besucher auf die Vorweihnachtszeit ein. Auch Landrat Dr. Michael Koch kam zur Eröffnung. Insgesamt 20 Buden erwarten mit unterschiedlichen Angeboten zahlreiche Besucher. Von weihnachtlicher Deko aus Holz und Glas über edle Öle und Cremas bis hin zu einem vielseitigen kulinarischen Angebot bleiben keine Wünsche offen. Selbstverständlich dürfen auch verschiedene Glühweinvariationen nicht fehlen. Für die kleinen Besucher steht ein Karussell bereit. Auf einer Bühne direkt auf dem Linggplatz wird in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. Neben Puppentheateraufführungen für die Kleinen und dem Besuch des Nikolauses sorgen weitere Theateraufführungen und Konzerte mit verschiedenen Künstlern und Chören aus der Region für weihnachtliche Stimmung.

Hier einige Eindrücke von der Eröffnung des Weihnachtsmarktes







Chor der Obersbergschule

Chor der Obersbergschule

Viewle Besucher zur Eröffnung

BM Thomas Fehling

... Besucher in Feierlaune

traditionelles Karussell

Märchenwald für kleine und große Besucher
Zum ersten Mal erwartet die Besucher in diesem Jahr außerdem ein begehbarer Märchenwald mit vielen liebevoll gestalteten Märchenfiguren direkt neben dem Weihnachtsmarkt. Die Darstellungen laden dazu ein, sich in eine andere Welt zu träumen und vorab den Zauber von Weihnachten zu spüren.
Theater ganz anders! Zum ersten Mal erwartet die Besucher in der Stiftsruine ein außergewöhnliches Theaterstück, ohne Bühne mitten im Publikum.

3.000 Kerzenlichter und 300 alte Reisekoffer erschaffen eine einzigartige Traumwelt inmitten der Stiftsruine. Die Besucher finden in einem Lichtermeer stille Inseln voller Poesie und Figuren, die mit kurzen, berührenden Geschichten in ihren Bann ziehen: Geschichten voller Sehnsucht, die von der großen Reise des Lebens erzählen. Das Berliner Theater Anu erschafft in Zusammenarbeit mit dem Theater Magica eine poetische Inszenierung unter freiem Himmel, ein leises Spektakel, das von der Suche nach Sinn und der Hoffnung, das Glück zu finden, erzählt.


Wenn Kinder die Weihnachtsbäume schmücken. Weihnachtsmarkt wird am 27.11.2019 eröffnet.

Wenn die Kindergartenkinder die Weihnachtsbäume in Bad Hersfeld schmücken, dann erinnert man sich gerne an die eigene Vorweihnachtszeit.
Natürlich ist das kein Vergleich zu heute, aber es war eine mit Spannung geladene Zeit. Der Adventskranz wurde aus der Kiste geholt und zu Recht gemacht. Im Radio, wenn man denn eines hatte, kamen Weihnachtslieder.

Die Aufnahmen wurden von den Eltern der Kinder genehmigt.
Weihnachtspost von Kindertagesstätte "Klimperklein", Kindertagesstätte "Kleine Strolche" und die "Kita Rappelkiste" und vielen anderen.









Heute ist davon nicht mehr allzu viel übrig. Aber die Vorfreude auf Weihnachten ist geblieben, und wer am heutigen Tag beim Weihnachtsbaumschmücken genau hinschaute, sah die vielen leuchteten Augen der Kindergartenkinder als diese mit selbst gebastelten Sternen oder Bildchen die zahlreich aufgestellten Tannenbäume am Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt schmückten.
Ein aufgeregtes Treiben auf dem Linggplatz und in der Fußgängerzone war die Folge und dazwischen wurde noch Hand angelegt für die Eröffnung des Weihnachtsmarktes am morgigen Mittwoch um
18 Uhr. Alle Jahre wieder um diese Zeit werden von den städtischen Kindergärten die extra dafür ausgesuchten Weihnachtsbäume fein herausgeputzt, um die Besucher auf die bevorstehende Weihnachtszeit einzustimmen.

Der „Weihnachtsmarkt der Träume“ in Bad Hersfeld, wie er in diesem Jahr genannt wird, ist ein Besuch wert und ein bisschen auch eine Erinnerung an seine eigene Kindheit.


Weihnachtsmarkt der Träume mit vielen neuen Highlights vom 27.11.2019 – 23.12.2019

(PM) Am Mittwoch, 27.11.2019 ist es soweit – der Weihnachtsmarkt der Träume auf dem Linggplatz in Bad Hersfeld wird um 18:00 Uhr von Bürgermeister Thomas Fehling und dem Chor der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß feierlich eröffnet.
Die Eröffnung mit dem Einschalten der festlichen Weihnachtsbaumbeleuchtung ist der Start für vier Wochen, die gespickt sind mit zahlreichen kulturellen Highlights.

Der Weihnachtsmarkt ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mittwoch, 27.11. – Montag, 23.12.2019 täglich von 11:00 – 20:00 Uhr, Gastronomie bis 21:00 Uhr freitags und samstags bis 21:00 Uhr, Gastronomie bis 22:00 Uhr

Bad Hersfeld in weihnachtlicher Kulisse

Insgesamt 20 Buden erwarten mit unterschiedlichen Angeboten zahlreiche Besucher. Von weihnachtlicher Deko aus Holz und Glas über edle Öle und Cremas bis hin zu einem vielseitigen kulinarischen Angebot bleiben keine Wünsche offen. Selbstverständlich dürfen auch verschiedene Glühweinvariationen nicht fehlen. Für die kleinen Besucher steht ein Karussell bereit.


Auf einer Bühne direkt auf dem Linggplatz wird in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. Neben Puppentheateraufführungen für die Kleinen und dem Besuch des Nikolauses sorgen weitere Theateraufführungen und Konzerte mit verschiedenen Künstlern und Chören aus der Region für weihnachtliche Stimmung.


Märchenwald für kleine und große Besucher

Zum ersten Mal erwartet die Besucher in diesem Jahr außerdem ein begehbarer Märchenwald mit vielen liebevoll gestalteten Märchenfiguren direkt neben dem Weihnachtsmarkt. Die Darstellungen laden dazu ein, sich in eine andere Welt zu träumen und vorab den Zauber von Weihnachten zu spüren.

Die große Reise – Begegnungen im Lichterlabyrinth am Sonntag, 01.12.2019 von 17:00 – 20:00 Uhr

Theater ganz anders! Zum ersten Mal erwartet die Besucher in der Stiftsruine ein außergewöhnliches Theaterstück, ohne Bühne mitten im Publikum.


3.000 Kerzenlichter und 300 alte Reisekoffer erschaffen eine einzigartige Traumwelt inmitten der Stiftsruine. Die Besucher finden in einem Lichtermeer stille Inseln voller Poesie und Figuren, die mit kurzen, berührenden Geschichten in ihren Bann ziehen: Geschichten voller Sehnsucht, die von der großen Reise des Lebens erzählen. Das Berliner Theater Anu erschafft in Zusammenarbeit mit dem Theater Magica eine poetische Inszenierung unter freiem Himmel, ein leises Spektakel, das von der Suche nach Sinn und der Hoffnung, das Glück zu finden, erzählt.

Zweiter mittelalterlicher Wintermarkt im Stiftsbezirk am 14. und 15.12.2019
Nach einer erfolgreichen Premiere in 2018 findet auch in diesem Jahr der mittelalterliche Wintermarkt rund um die Stiftsruine statt. Zahlreiche mittelalterliche Stände präsentieren ihre Waren, die in traditioneller Weise hergestellt werden. Auch das kulinarische Angebot auf dem Markt ist der Zeit des Mittelalters angepasst. Ein handbetriebenes Karrussel steht für die kleinen Besucher bereit. Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm lässt keine Langeweile aufkommen.

In der Stiftsruine wird die Vitalisnacht auf die Bühne gebracht, die bereits 2018 erstmals aufgeführt wurde und dem Publikum einen Teil der Stadtgeschichte anschaulich präsentiert.


Öffnungszeiten des mittelalterlichen Wintermarktes:

Samstag, 14.12.2019: 11:00 – 21:00 Uhr
Sonntag, 15.12.2019: 11:00 – 19:00 Uhr
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Gute Hin- und Heimreise mit Anruf-Sammel-Taxi

Besonders bequem kommen die Besucher in diesem Jahr mit dem Anruf-Sammel-Taxi (AST) zum Weihnachtsmarkt und auch wieder nach Hause. Während der Zeit des Weihnachtsmarktes übernimmt die Stadt Bad Hersfeld für die Besucher den AST-Komfortzuschlag in Höhe von 1,00 € innerhalb des Stadtgebietes von Bad Hersfeld inkl. der Ortsteile. Somit kann das Angebot zum regulären Stadtbustarif genutzt werden. Informationen zum Anruf-Sammel-Taxi erhalten Sie unter der Telefonnummer 0800 939 0800 oder im Internet unter www.nvv.de/verkehrsmittel/ast.

Alle Informationen zum Programm erhalten Sie im Flyer, der ab sofort an vielen Auslagestellen bereitliegt und unter https://www.bad-hersfeld.de/maerkte/weihnachtsmarkt.html .


Das war Weihnachten 2018

Weihnachtsmann und Open-Air-Kino auf dem Weihnachtsmarkt

(PM) Der Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld hat am Sonntag, 23.12.2018 seinen letzten Öffnungstag, bevor er nach Weihnachten wie gewohnt als Wintermarkt vom 27. – 29. Dezember erneut zahlreiche Besucher in die Innenstadt locken wird. Sowohl vor, als auch nach Weihnachten wartet jeweils ein Highlight auf die Besucher.

Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes auf dem Linggplatz besucht der Weihnachtsmann am Samstag, 22. und Sonntag ,23. Dezember 2018 jeweils von 15:30 – 17:30 Uhr den Markt. Besonders für die Kinder hält er kurz vor Weihnachten kleine Geschenke bereit und steht für Fotos zur Verfügung.

Auch nach Weihnachten freut sich der Markt bei den Besuchern großer Beliebtheit. Als besonderes Highlight werden in diesem Jahr am Freitag, 28.Dezember im Rahmen eines Winter-Open-Air-Kinos zwei beliebte Filme gezeigt: Am Nachmittag steht ab 15:00 Uhr der preisgekrönte Film „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“ auf dem Programm. Der Disneyfilm begeistert mit seiner Geschichte rund um Elsa, ihre Schwester Anna und den sprechenden Schneemann Olaf vor allem das jüngere Publikum.

Am Abend um 18:30 Uhr können sich die Besucher auf den Klassiker „Die Feuerzangenbowle“ freuen. In zahlreichen Städten wird der Film Jahr für Jahr nach Weihnachten bei Public-Viewings gezeigt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. In diesem Jahr wird er zum ersten Mal auf dem Wintermarkt präsentiert. Für das passende kulinarische Angebot sorgen die gastronomischen Stände rundherum.

Die Leinwand wird neben dem Wintermarkt aufgebaut. Der Eintritt ist frei.

Die Öffnungszeiten des Marktes sind jeweils von 11:00 – 20:00 Uhr, Gastronomie bis 21:00 Uhr.


Ein Sparkasse-Weihnachtskonzert der Superlative in der Schilde-Halle.

Über 700 Menschen besuchten das schon sehr früh ausverkaufte Sparkassen-Weihnachtskonzert in der Schilde-Halle mit dem Schlagerstar Claudia Jung. Vorstandsvorsitzender Reinhard Faulstich begrüßte zunächst die Gäste und zog eine kurze Bilanz des Jahres 2018, und wünschte den Besuchern einen stimmungsvollen Konzertabend ehe Moderator Heinz Günther Heygen vom Hessischen Rundfunk den Abend eröffnete.

Der Shanty-Chor der Marinekameradschaft Bad Hersfeld mit ihrem Chorleiter Volker Henning war an diesem Abend der Eisbrecher und versetzte das Publikum in maritime Weihnachtsstimmung.

Der vereinigte Männerchor Niederjossa, Niederaula und Breitenbach/H mit ihrer jungen Chorleiterin Isabel Kremeskötter sangen vier äußerst anspruchsvolle Lieder wie „ Hoch tut euch auf“ oder den „Andachtsjodler“, „Somebody´s Knocking“ und Weihnachtsglocken von Herman Sonnet.









Nach dem Auftritt des stimmungsvollen Männerchors aus dem Aulatal, betrat Schlagerstar Claudia Jung die Bühne und begeisterte gleich mit ihrem ersten Hit „Tanz ein letztes Mal mit mir“ das Publikum. Claudia Jung zog das Publikum ab der ersten Sekunde in ihren Bann. Sie sang Lieder aus den letzten 30 Jahren ihrer Karriere, dazu gehörte „Atemlos und „Tausend Frauen“.

Nachdem ersten Auftakt von Claudia Jung kam der gemischte Chor aus Landershausen auf die Bühne. Chorleiterin Katrin Knott die, die Leiterin der Geschäftsstelle in Friedewald ist, Katrin Knott stellte dem Publikum ihr musikalisches Können vor. Mit ihren modernen Liedern „Wunder geschehen“ von Nena, „denn es ist Weihnachtszeit“, „vom Flügel eines Engels berührt“ und „Someday at Christmas“ begeisterten die Sänger und Sängerin aus Schenklengsfeld.

Dann kamen die jüngsten Sänger und Sängerinnen des Abends des Chors der Gesamtschule Obersberg mit ihren Chorleiterinnen Anne Rill und Silke Pfannkuch. Die Kinder brillierten mit „Stern über Bethlehem“, „Kleine Glöckchen“, „Sei willkommen Weihnachtszeit“, „Singen wir im Schein der Kerzen“ und „Jingle Bells“. Selbst Claudia Jung war von der Leistung der  Nachwuchs Sängern und Sängerinnen äußerst angetan.

Zum Ende hin sang Claudia Jung ein Medley der schönsten Weihnachtslieder.

Das letzte Lied an dem Abend „Oh du fröhliche“, sagen dann alle rund 900 Zuschauer, Sänger und Sängerinnen mit dem Schlagerstar zusammen. Am Ende eines wundervollen Abends gab es noch Autogramme von Claudia Jung und die Gäste konnten den Abend bei Snacks und Punsch ausklingen lassen.





Bilder copyright: Stadt Bad Hersfeld und Karl-Heinz Carolan Lieb Inhaber/Veranstalter http://www.lorraine-medievale.de (Lorraine Médiévale)In Kürze werden auf Stadt TV Bad Hersfeld -

Zum 1.Mal findet an der wunderschönen und über die Grenzen hinaus bekannte Stiftsruine zu Bad Hersfeld ein Mittelaltermarkt statt. Während auf dem Marktplatz der bekannte Weihnachtsmarkt, wie all die Jahre statt. In diesem Jahr möchte die Stadt Bad Hersfeld ihren Bewohnern und Besuchern eine neue Attraktion bieten und hat somit Lorraine Médiévale beauftragt, einen Mittelaltermarkt zu organisieren.

Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, vorführende Handwerker, außergewöhnliche Händler, sowie Speis und Trank lassen den Alltagsstreß mal für ein paar Stunden vergessen sein.         

Der Eintritt ist frei.

Die Öffnungszeiten des Marktes: Samstag 11:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr

Unten die aktuelle, aber noch nicht vollständige Liste der Beteiligten: Es sind auch noch Plätze für Händler frei…..Sogar das Lager  „Ritter Roland von Steffen aus Hersfeld“ baut Ihre Zelte auf.


Hier die Mitwirkenden beim Mittelalterlichen Markt:

Gugelhupf Kajetan Kunert Musik auf historischen Instrumenten  
„Nashoch Himilsanc“ Thomas Tauscher - Das musizierende Tier   
Fabian le Corbeau Fabian Rabe magische Gauklereien   
Amo der Barde Arno Kreutz Musik von der Insel      
Gastro Knobibäckerei Jörg Stanzel Knoblauchbrote mit verschiedenen Belagen   
Schmaushaus Heiko Dreyse Putenspieße im Teigmantel, Linsen, Würste  
Peters Taverne Peter Paffen Bier, heiße Fruchtweine, Met, alkfreie Getränke  
Feldbeckerey Harry Schweißhelm belegte Fladen, Schokokringel. Brote   
Der Zunderpilger Helmut Frölich
Flammkuchen  
Süßbäckerei Rainer und Tuk Apfelkringel und Churros  
Handwerker u Händler - Der Lupfer Christian Kunert Schmiedevorführungen   
Artifex Joop Hoevenaar Siegel- und Wappengraveur   
Die Lichterzieher Bernhard Geiss Kerzenziehen für Kinder   
Sandys Steinreich Sandy Strahl Schönes aus Ton u Stein, Töpfern für Besucher  
Seidig Seifen Andrea Altenweg handgefertigte Seifen   
Räucherwerk Andrea Altenweg Räucherwerk vom Feimsten
Kaufmannsgespann Franconofurd
Klaus Nagel Felle und Beerenweine    
Patrice Kleinheins Silberschmiede   
Et Perlchen Evelyn Packmohr Edelsteinschmuck    
Saladins Spezereyen, Teezelt Jan-Oliver Zilker Trockenfrüchte und Teezelt   
Arrigos Vendula Aubis Messer, Schwerter, Schmuck und Zinngießen
Mundi Georg Hagen Essige. Liköre
Gewandungen Bebo´s Leder Bernd Bohleber Lederey, Taschen, Beutel, Gürtel, Schuhe   
Sueba Silubra Markus u Nadja Röhrich Geschmeide und allerley Zierat   
Bogenwacht Maggi Tilp Lederarbeiten, Bogenschießen-wetterbedingt    
Fabian Reeh Lager „Ritter Roland zu Steffen von Hersfeld“   
Die Rittermacher Johanna Reinhold Krause Kinderholzspielzeug, Hörner, Gewandungen   Brauchtum und Handel
Frank Haller Knochenschmuck, Amulette und Talismane
Ilona Hildebrand Olivenholzprodukte, Brettchen, Löffel und mehr    
Kevin Eckersley Töpereiprodukte
Lars Kerzmann Steinmetz
Botulus Roger Elsaß Salami und Schinken

 


Lichterglanz, Kunsthandwerk, Adventsmusik, und Partystimmung – Weihnachtsmarkt vom 28. November bis zum 23. Dezember 2018

Schausteller, Gastronomen und Händler sind ab Mittwoch, dem 28. November, mit Fahrgeschäft, Bäcker- und Zuckerhütten, Imbissständen, Ausschankbetrieben und stimmungsvoll gestalteten Weihnachtshütten empfangsbereit. Der Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld hat seinen Stammplatz mitten in der Innenstadt auf dem historischen Linggplatz, romantisch eingerahmt von Jahrhunderte alten Fachwerkhäusern.

Die festliche Eröffnung ist am 29. November um 18 Uhr auf der Weihnachtsbühne auf dem Linggplatz - mit den ersten Weihnachtsliedern des Jahres, interpretiert von den Ulli-Meiß-Chören.

Der Weihnachtsmarkt ist bis zum 23. Dezember täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet, die gastronomischen Angebote schließen erst um 21 Uhr.

Es riecht nach gebrannten Mandeln, Glühwein und Bratwurst. Ein großer Weihnachtsbaum, silbern dekoriert und mit vielen tausend Lichtern versehen, bildet den Mittelpunkt des Marktes. Damit die weihnachtlichen Zutaten aus Glühwein, Glögg und Honig, aus Spielzeug, Töpferei- und Korbwaren, Kerzen, Krippen und Duftlampen auch richtig zur Geltung kommen, sind alle Giebel der Weihnachtshütten genauso festlich beleuchtet wie die Fachwerkhäuser rundherum.

Der Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt präsentiert sich vor allem kinder- und familienfreundlich und bietet eine attraktive Mischung aus Kultur- und Einkaufserlebnis. Das Bühnenprogramm des Weihnachtsmarktes bietet musikalische Unterhaltung, Märchenstunde und Puppentheater.

Stimmungsvoll lässt sich der Besuch des Weihnachtsmarktes verbinden mit einer Kirchturmführung der besonderen Art: Sie können den „Lichterglanz von oben“ erleben. Besonderes Highlight in diesem Jahr ist der erstmals im Stiftsbezirk platzierte „Mittelalterliche Markt im Stiftsbezirk und an der Stiftsruine“! Am 08. und 09. Dezember präsentieren sich dort Künstler und Zauberer, Gaukler, Gugelhupf und Rittersleut mit vielen optischen und akustischen Attraktionen. Lassen Sie sich überraschen!

Wir freuen uns auf Sie!


Diese Unternehmen unterstützen "Weihnachten in der Kreisstadt Bad Hersfeld 2018".

Frohe Weihnachten wünscht Amazon Bad Hersfeld

Auch bei Amazon in Bad Hersfeld wird Weihnachten gefeiert. Amazon wünschen der Region Hersfeld-Rotenburg und der
Kreisstadt Bad Hersfeld
ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest

Die Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaft wünscht Ihnen ein schönes, ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest in unserer Region Hersfeld-Rotenburg

Wir wünschen all unseren
Kunden und Geschäftspartner
ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest 2018

Ihr Festspielhaus der Mode in Bad Hersfeld


    Herzlich Willkommen bei Gartenmöbel Heinemann in Eiterfeld - Wölf

    Eines der Fachgeschäfte mit der größten Auswahl und den kleinsten Preisen
    in Deutschland!



Der Magistrat der Stadt Bad Hersfeld wünscht allen Bürgerinnen und Bürger ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Der Stadtmarketingverein freut sich auf Ihren Besuch auf dem Weihnachtsmarkt 2018
am Linggplatz in Bad Hersfeld

Der Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt 2016/17









Unsere Filmbeiträge zu Weihnachten

Bad Hersfeld, 24.November 2016
Eröffnung des Weihnachtsmarktes
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

 Bad Hersfeld, 13. Dezember 2016 - Weihnachtsgedanken
mit Pastor Habener von der Freien Christengemeinde Bad Hersfeld

Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

 Bad Hersfeld, 16. Dezember 2016
Weihnachtsansprache

des Bürgermeister Thomas Fehling

Film ab - klicken Sie auf das Bild -

 

Bad Hersfeld, 10. Dezember 2017
"Winterzauber in der Stiftsruine"
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -


Bad Hersfeld, 26. November 2015
Lebkuchen Schmidt in der City-Galerie Bad Hersfeld

Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 27.November 2015
Weihnachtsmarkt Eröffnung
Linggplatz Bad Hersfeld

Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 28.November 2015
Krippenausstellung Galerie-Stift
Bad Hersfeld

Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 8. Dezember 2015
Weihnachtsmarkt Bad Hersfeld
ein Spaziergang

Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 20. Dezember 2015 Weihnachtsgrüße der ev. Stadt- und Johanneskirche Bad Hersfeld

Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Dezember 2016
von Erich Kästner
(1899 - 1974)

Das Jahr ward alt. Hat dünnes Haar. Ist gar nicht sehr gesund. Kennt seinen letzten Tag, das Jahr. Kennt gar die letzte Stund. Ist viel geschehn. Ward viel versäumt. Ruht beides unterm Schnee.

Weiß liegt die Welt, wie hingeträumt. Und Wehmut

tut halt weh. Noch wächst der Mond. Noch schmilzt er hin. Nichts bleibt. Und nichts vergeht. Ist alles Wahn. Hat alles Sinn. Nützt nichts, dass man's versteht.

Und wieder stapft der Nikolaus durch jeden Kindertraum. Und wieder blüht in jedem Haus der goldengrüne Baum.  Warst auch ein Kind. Hast selbst gefühlt, wie hold Christbäume blühn.

Hast nun den Weihnachtsmann gespielt 
und glaubst nicht mehr an ihn. Bald trifft das Jahr der zwölfte Schlag. Dann dröhnt das Erz und spricht: "Das Jahr kennt seinen letzten Tag, und du kennst deinen nicht."

Bad Hersfeld, 20. November 2014
 Ein Weihnachtsbaum geht auf Reisen
nach Bad Hersfeld
Film ab - klicken Sie auf das Bild

 

 Bad Hersfeld, 27. November 2014

 Eröffnung des Bad Hersfelder
Weihnachtsmarktes 2014
Film ab - klicken Sie auf das Bild

 

Bad Hersfeld, 15. Dezember 2014
Weihnachtsansprache
des Bürgermeister Thomas Fehling
Film ab - klicken Sie auf das Bild -

 

 Bad Hersfeld, 19. Dezember 2014

Besinnliche Weihnachten in Bad Hersfeld mit Pfarrer Frank Nico Jaeger
Film ab - klicken Sie auf das Bild -

 

Bad Hersfeld, 08. Dezember 2014
City-Galerie Bad Hersfeld
das Einkaufsparadies im Zentrum
Film ab - klicken Sie auf das Bild

 

Weihnachten von
Joseph von Eichendorff
(1788 - 1857)

Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus, sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so friedlich aus.

An den Fenstern haben Frauen buntes Spielzeug fromm geschmückt, tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderlich beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern bis hinaus ins freie Feld, hehres Glänzen, heil´ges Schauern! Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen, aus des Schnees Einsamkeit steigt´s wie wunderbares Singen -
o du gnadenreiche Zeit!


Bad Hersfeld, 22. Dezember 2013 - Weihnachtsgedanken
mit Sabine Kropf-Brandau.
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

 

Bad Hersfeld, 23. Dezember 2013 - Herrgottsschnitzer (verstorben)
aus Ransbach
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

 

Bad Hersfeld, 2. Dezember 2013 - Krippenausstellung im Museum Galerie Stift
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

 

 Bad Hersfeld, 29.November 

2013 - Eröffnung des   Weihnachtsmarktes
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

 

Bad Hersfeld, 22. November 2013 Eine Weihnachtstanne geht auf Reisen
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

 


Bad Hersfeld, 17. Dezember 2016

Bild 1: Stadtmarketing Bad Hersfeld mit einer Gewinnerin und den Einkaufsgutscheinen.

Gutscheine im Wert von 3700 Euro verlost. 10 glückliche Gewinner teilten sich den Gesamtpreis.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld fand in diesem Jahr eine große Verlosung von Einkaufsgutscheinen statt. Pünktlich um 18 Uhr am Samstag vor dem vierten Advent eröffnete Jörg Markert von der Citygalerie die Veranstaltung.
Die Bad Hersfelder Fachgeschäfte luden auch in diesem Jahr wieder Gäste und Einheimische ein, ihr Glück bei der Verlosung von Einkaufsgutscheinen zu versuchen. Die Aktion wurde bereits vor rund 5 Wochen gestartet.
Damit möchten die Bad Hersfelder Fachgeschäfte den vielen Kunden ihren Dank zum Ausdruck bringen für die Treue beim Einkauf in Bad Hersfeld.
Die Veranstaltung wurde vom Stadtmarketingverein organisiert.

Bild 2: Auf der Weihnachtsbühne in Bad Hersfeld

Gewonnen haben in diesem Jahr:
1. Platz 1500 Euro Sabine Körös
2. Platz 1000 Euro Oliver Heusner
3. Platz   500 Euro Oliver Freundt
4. bis zum 10. Platz jeweils 100 Euro ging an:
Heinz Czykowski
Alexandra Bolender

Bild 4: Viele Zuschauer in der Hoffnung auf einen Einkaufsgutschein

Anja Döppner
Ingrid Schmidt
Tobias Noethen
Michael Drechsler
Helga Stockert




Bad Hersfeld, 05. Dezember 2016

Der große Weihnachtsbaum inmitten des Weihnachtsmarktes

Ein Weihnachtsmarkt wie aus dem Bilderbuch.
Nachdem der Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld am 23. November 2016 vom Bürgermeister der Stadt Bad Hersfeld Thomas Fehling im Beisein vom mehreren 100 Besuchern feierlich eröffnet wurde, haben tags darauf die zahlreichen Kinder aus den städtischen Kindergärten und Kitas die vielen Weihnachtsbäume um die Hütten mit eigens gebastelten Baumschmuck verziert, und so den Weihnachtsmarkt wie aus einem Bilderbuch gestaltet.
Das hat schon eine lange Tradition in Bad Hersfeld und macht natürlich richtig Spaß. Außerdem haben sich die Kinder schon lange darauf gefreut und das Schmücken war eine willkommende Abwechslung im Kindergartenalltag. Jeder Kindergarten hatte seinen eigenen Baum und schließlich sollte der eigenen Baum der schönste sein auf dem Weihnachtsmarkt

Nur einer war der größte und stand inmitten des Marktes mit großen silbernen Kugeln und vielen Schleifen versehen, der Bad Hersfelder Weihnachtsbaum der alljährlich von einer Bad Hersfelder Familie gespendet wird.


Kinder der Bad Hersfelder Kindergärten und Kitas schmücken die zahlreichen Weihnachtsbäume auf dem Weihnachtsmarkt.


Die Krippe auf dem Weihnachtsmarkt





Bad Hersfeld, 20. November 2016

Ein Weihnachtsbaum für die Bad Hersfelder

Es war einmal ein Tannenbaum, aufgewachsen in der Saarlandstraße in Bad Hersfeld, der so gerne ein Weihnachtsbaum sein wollte.
Auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld zu stehen, ist schon etwas ganz besonderes, schließlich wurde er bereits im Herbst von einer Delegation aus der Kreisstadt und dem Stadtmarketing besucht.
Von unten bis zur Tannenspitze wurde der zukünftige Weihnachtsbaum begutachtet und geprüft. Ist er denn auch der Richtige, fragten sich die Leute.
Der Tannenbaum aber war so glücklich, dass sogar etwas die Tränen von den Zweigen flossen.
Aber die Konkurrenz war groß, und er machte sich sorgen, ob er überhaupt genommen wird. Dabei wusste er genau, wie schön sein Tannenkleid aussah und in allen Himmelsrichtungen gleichmäßig zu sehen war.
Auch der Weihnachtsmann der all die Bäume anschaute, die für den Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt ausgesucht werden, war davon überzeugt, dass das ein stattlicher schöner Weihnachtsbaum sein wird.
Tag und Nacht träumte der Tannenbaum vom Lichterglanz und den vielen Besuchern auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt und er fieberte auf den Abholtag hin.
Mit einem großen Anhänger so hat man ihm geflüstert, soll er abgeholt werden.
Er konnte es kaum abwarten, bis endlich die Kettensäge an seinen Stamm nagte und er noch einmal durch die Luft getragen in Richtung Tieflader ging.
Er wusste genau, er hat es geschafft und seine Pflegeeltern waren ebenso glücklich wie er selbst.
Doch ach du schreck, es ging ganz schnell, hat auch nicht sonderlich weh getan, plötzlich war seine Tannenspitze abgebrochen.
Die Helfer standen, wie auch seine Pflegeeltern, vor dem Baum und wussten nicht, was geschah. Wie konnte das passieren? Hatte der Tannenbaum bereits ein kleines Wehwehchen an der Tannenspitze gehabt?
Rundum sah man ihm die Traurigkeit an. Auch jetzt flossen wieder die Tränen von den Tannenzweigen, doch diesmal nicht aus Freude. Er wusste genau, dass er so nicht als Weihnachtsbaum auf dem schönen Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld stehen wird.
Und so kam es, wie es nun mal kommen musste, dass die Konkurrenz nicht ganz so groß, aber immerhin mit rund 9 Meter seinen Platz jetzt auf dem Weihnachtsmarkt einnahm.
Der Weihnachtsmann und sicherlich auch die Bürger von Bad Hersfeld freuen sich darüber, dass auch in diesem Jahr doch noch ein schöner Weihnachtsbaum den Weihnachtsmarkt erleuchtet.

Nur soviel haben wir erfahren, der jetztige Weihnachtsbaum ist unglaublich glücklich und freut sich auf die vielen Besucher die zum Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt kommen.
Und sollten Sie an den Zweigen eine Träne finden, dann ist es eine Träne der Freude.
Ihnen allen eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit und vielen Dank an das Stadtmarketing Bad Hersfeld.

 

 



Karte
Anrufen
Email
Info