Sei du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt“ (Mahatma Gandhi)
Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*

Sie befinden sich auf der Startseite


 


Das Wetter in Bad Hersfeld (unterstützt durch "Wetter-Online")

Zur Wetterkamera geht es hier


Anzeige - Klicken Sie auf die Bilder und Sie erfahren mehr ...


EURONICS KURZER
Hünfelder Str. 69
36 251 Bad Hersfeld


Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und am Samstag von 10 bis 18 Uhr

Residenz Ambiente
am Kurpark in Bad Hersfeld

Wir begrüßen Sie im Südwesten von Bad Hersfeld – direkt am idyllischen Kurpark der Jahreszeiten.



Bad Hersfeld neue Mitte
Mo - Fr 09:00 - 19:00 Uhr
Sa.       09:00 - 18:00 Uhr

Klausstrasse 24
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 (0) 6621 620 280
Fax: +49 (0) 6621 620 352


Einzelhandel GmbH  
Weinstraße 17
   36251 Bad Hersfeld     
  
Mo-Fr 09:30-18:00
       Sa 09:30-14:00       
          Tel.: 06621 92 42-30           
Fax.: 06621 92 42-10

Anzeige


Auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Hersfeld 14. und 15. Dezember 2019

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, findet an der wunderschönen und über die Grenzen hinaus bekannte Stiftsruine zu Bad Hersfeld wieder ein Mittelaltermarkt am 14./15.12. statt. Während auf dem Marktplatz der bekannte Weihnachtsmarkt, wie all die Jahre stattfidnet, wird in diesem Jahr der Mittelaltermarkt etwas anders aufgebaut und entlang der Stiftsruine in Richtung Stadtmitte gelegt. So wird noch mehr die Verbundenheit beider Märkte gefördert.

Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, vorführende Handwerker, außergewöhnliche Händler, sowie Speis und Trank lassen den Alltagsstreß mal für ein paar Stunden vergessen sein. Und das Schönste: Der Eintritt ist frei.

Die Öffnungszeiten des Marktes: Samstag, 14.12. v. 11:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag, 15.12. v. 11:00 bis 18:00 Uhr

Hier ein Filmbeitrag aus dem Jahr 2018 - klicken Sie auf das Bild

Die Idee für einen ersten mittelalterlichen Markt kam von Christian Kunert aus Schenklengsfeld-Hilmes, der schon seit vielen Jahren mit dem Gründer und Organisator Karl-Heinz Carolan Lieb zusammenarbeitet. Unterstützung fanden die beiden durch Markus Heide von der Stadt Bad Hersfeld. Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, vorführende Handwerker, außergewöhnliche Händler, sowie Speis und Trank lassen den Alltagsstress für ein paar Stunden vergessen sein. Die Kulisse war für diesen Markt ideal und das wirkte sich auch auf die vielen Besucher aus. Der erste mittelalterliche Markt wurde sehr positiv aufgenommen, vor allem für die zahlreichen Kinder war das ein besonderes Erlebnis, nur schade, dass es ein verregnetes Wochenende war - aber sehen sie selbst, und freuen Sie sich auf den 14./15.12.2019

Anzeige


21. und 22. Dezember - Friedewalder Weihnachtszauber - ein Weihnachtsmarkt der Extraklasse
- klicken Sie oben auf das Banner -

Viele Jahre lang veranstaltete der Gewerbeverein Friedewald einen Weihnachtsmarkt. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung in andere - man kann wohl sagen sehr professionelle - Hände gelegt. Die Firma „gartenkönig“, die in den Sommermonaten bundesweit Gartenfeste arrangiert und unter anderem auch das Friedewalder Gartenfest durchführt, hat sich der Planung und Umsetzung des diesjährigen Weihnachtsmarktes angenommen.

Am 21. und 22. Dezember können sich Besucher schon jetzt auf eine ganz besondere Schlossweihnacht auf dem Schlossplatz, auf der Wasserburgruine und im Rittersaal des Schlosshotels "Prinz von Hessen" freuen. Mit von der Partie ist natürlich auch der Weihnachtsmann. Er wird an beiden Tagen gegen 16.00 Uhr mit seinem Gefolge durch die historischen Burgmauern streifen. Aufsehen wird bestimmt der Weihnachtsengel erregen, der hoch zu Ross eine bezaubernde Adventsgeschichte zum Besten gibt und kleine Überraschungen verteilt - mehr lesen ...

Anzeige



Neue Impulse bei Euronics-Kurzer Bad Hersfeld

Der Weg zu Euronics ist in diesem Jahr ein Erlebnis der besonderen Art.
Kaum betritt man das Foyer und schon wird man von weihnachtlichen Klängen und einem großen Nikolaus begrüßt.

Nur noch einen Schritt weiter und die zweite Tür geht auf und es kommt einem vor wie in einem Winter-Wunderland.

Viele kleine und große Nikoläuse, Holzeisenbahn, Weihnachtsschmuck, Weihnachtselche und Gnome begrüßen den Kunden in der Vorweihnachtszeit.

Nicht nur die Kinder auch die Erwachsen bleiben stehen und blicken mit erstaunten Augen. Die vielseitige Beleuchtung, Schneeflocken und stimmungsvolle Musik laden die Kunden zum Weihnachtsshopping bei Euronics-Kurzer ein.

Gutscheine, Aktionen in der Vorweihnachtszeit mit Glühwein und leckerer Beköstigung wird derzeit vorbereitet. In einer ruhigen Atmosphäre mit Gemütlichkeit macht der Einkauf viel mehr Spaß, als vor einem stummen Computer und seiner Mausbegleitung. Auf der gegenüberliegenden Seite begrüßen freundliche Mitarbeiter die Kunden und begleiten diese gerne durch den Markt, um Geschenkwünsche zu erfüllen - mehr lesen ...



Veranstaltungen/Informationen aus Bad Hersfeld und Umgebung

Weihnachtsbastelspaß für Kinder ab 6 Jahren

(PM) Auch dieses Jahr findet wieder eine vorweihnachtliche Bastelaktion im Jugendraum Friedlos (Fuldatalschule Friedlos), Lutherstr. 18, in 36251 Ludwigsau-Friedlos statt. Denn am 14. Dezember veranstaltet die Jugendarbeit Ludwigsau dort um 15 Uhr den bunten Weihnachtsbastelspaß, wo Kinder ab 6 Jahren kleine kreative Geschenke, Schneemänner und lustige Weihnachtskarten als Geschenk für ihre Familie, Verwandte oder Freunde und Bekannte basteln können. Außerdem gibt es zwischendurch leckeren Weihnachtspunsch und diverse Naschereien. Zum Abschluss ist noch eine kleine Lichtspielerei mit Wunderkerzen rund um eine Feuerschale geplant. Infos unter 01578-7002579 bei Sabrina Michel.

Bild copyright: Stadt TV / INFO Bad Hersfeld (Eigenbau)

Selbstgemachtes: Kita Rasselbande verkauft am 16. und 17. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt

(PM) Mit viel Engagement bereiteten die Eltern des Elterncafés der Kita Rasselbande sowie die Mitarbeiterinnen die Teilnahme am diesjährigen Weihnachtsmarkt der Stadt Bad Hersfeld vor. Wir laden alle Kinder, Eltern, Familien sowie Besucher*Innen aus nah und fern recht herzlich auf den Weihnachtsmarkt am Linggplatz  ein.
Lassen sie sich dort am Montag, 16.12., und Dienstag, 17.12.2019, von den vielfältigen wunderschönen Angeboten und Leckereien der Kita Rasselbande verzaubern.
Viele fleißige Hände fertigten wunderschöne vorweihnachtliche Präsente zum Verkauf an. Hierbei entstanden aus unserer Filzwerkstatt Filzkörbchen für allerlei Utensilien, Feen, Wichtelgläser, Mäuse … und sogar Filzschuhe.
Weiterhin wurden wunderschöne Schmuckstücke mit viel Kreativität und Phantasie hergestellt. In unserer „Weihnachtsbäckerei“ sind viele leckere Weihnachtsplätzchen gebacken worden.

Der Erlös kommt zu 100 Prozent den Kindern der Kita Rasselbande zugute.

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für trauernde Eltern, Angehörige und Freunde

Am Samstag, den 07.12.2019, um 15.30 Uhr, findet wieder der Ökumenische Gedenkgottesdienst für trauernde Eltern, Angehörige und Freunde in der Evangelischen Johanneskirche statt. Die Uhrzeit hat sich hierbei von 15.00 Uhr in manchen Vorankündigungen auf 15.30 Uhr verschoben.

Auch in diesem Jahr gestalten betroffene Eltern mit Pfarrer Holger Grewe vom Bezirk Johanneskirche und Frau Irene Riedl, Gemeindereferentin der Katholischen Kirche, in Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Hospizverein Bad Hersfeld e.V. gemeinsam diesen besonderen Ökumenischen Gedenkgottesdienst in der Evangelischen Johanneskirche Bad Hersfeld.
Es wird um die Sehnsucht nach Leben gehen und um die See, die all das ausstrahlt. Alle Familien, die im Laufe ihres Lebens eine Tochter oder einen Sohn verlieren mussten, sind herzlich zu diesem Ökumenischen Gottesdienst ein. Zum Ausklang dieses Abends können Sie sich gerne bei Kaffee oder Tee zu einem Austausch mit anderen Betroffenen und mit uns zusammenfinden.

Kontakt: Pfarrer Holger Grewe, Sanddornweg 3, 36251 Bad Hersfeld-Johannesberg, Tel.: 06621-15600

Weihnachtsbaum für Kinderträume bei Liberty Bad Hersfeld

Das außergewöhnliche Weihnachtsgeschenk
Liberty Bad Hersfeld unterstützt betreutes Jugendwohnen SKALA in Bad Hersfeld

Betritt man in der Fußgängerzone den Damenmodeladen Liberty fällt einem im erstem Moment nichts Besonderes auf.
Die Räumlichkeit ist weihnachtlich geschmückt und lädt zum Schauen und kaufen ein. Auch wenn zuerst das Augenmerk auf die exzellenten Modeartikel fällt, ist der Weihnachtsbaum mit den bunt geschmückten Herzchen nicht zu übersehen.

Zu den Herzchen gesellen sich auch kleine Falttaschen zur Unterstützung des Hospiz „kleinen Helden“.  

Nicht das übliche Lametta ist also am Baum zu sehen, sondern aus Papier gestaltete kleine rote Herzen mit einem darauf geschriebenen Wunsch.

Wünsche und Träume passen irgendwie auch zusammen und die hat ein jeder von uns.
Dass Kinder andere Wünsche haben als Erwachsene ist normal. Wenn aber ein Wunsch erfüllt wird, dann freuen wir uns alle. Geht dann der Traum an Weihnachten in Erfüllung, ist es doppelt so schön.
Das sagte sich auch Stephie Baumgart Filialleiterin und stellte den Weihnachtsbaum mit den Träumen im Verkaufsraum auf. Um den Baum herum ein bisschen weihnachtlich dekoriert und schon lädt der Christbaum die Kunden den Traum der Kinder zu erfüllen.

Wer also ein Herzchen mit einem Wunsch vom Baum nimmt und diesen Traum für ein Kind erfüllen möchte, kann das gekaufte Weihnachtsgeschenk anschließend unter den Baum legen.

„Glauben Sie mir es gibt nichts schöneres, als ein Geschenk und wenn es noch so klein ist für ein Kinderlachen und leuchtende Kinderaugen“, sagte uns Stephie Baumgart.
Dieser Aussage schließen wir uns an, und bitten die Kunden und Besucher den Kindern vom betreuten Jugendwohnen ihren kleinen Traum zu erfüllen.
Die Bescherung für die Kinder erfolgt am Donnerstag, 19.12.2019 um 18 Uhr in der Klausstraße 3+5 in Bad Hersfeld bei Liberty Damenmoden.

Die große Reise - Begegnungen im Lichterlabyrinth der Stiftsruine Bad Hersfeld

Im ersten Moment konnte man sich darunter nichts Richtiges vorstellen. Aber beim Betreten der Stiftsruine verschlug es einem die Sprache

Da wurde etwas aufgebaut, das erst dann voll zur Geltung kam, wenn das Ganze von oben betrachtet wird.
Gezählt haben wir weder die Lichter noch die vielen Menschen, die am Sonntagabend in die Stiftsruine kamen. Es muss weit in den vierstelligen Bereich gegangen sein. Die Hersfelder Mönche haben den ganzen Mittag bis weit in die Abendstunden ehrenamtlich das Labyrinth mit aufgebaut. Jedes Licht war in einem kleinen Säckchen gefüllt mit Steinchen und darauf stand ein Teelicht, und die mussten noch alle angezündet werden.

Markus Heide von der Stadt Bad Hersfeld und sein Team haben großes geleistet und das wurde von allen Seiten belohnt.

Zum ersten Mal war in der Stiftsruine ein außergewöhnliches Theaterstück, ganz ohne Bühne mitten im Publikum, und ein Lichtermeer aus Kerzen bildete das Labyrinth die Basis für ein unvergleichliches Erlebnis in den altehrwürdigen Mauern - mehr lesen ...

Residenz Ambiente Eingangsbereich

Adventsmarkt mit viele Besuchern in der Residenz Ambiente - Stadt-Musik-Verein Bad Hersfeld gibt sich die Ehre

Die Adventszeit ist die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Auch in der Residenz Ambiente wird seit 5 Jahren alljährlich dieser Zeitraum gemeinsam gefeiert.

Vor dem Haus duftet es nach geräucherten Forellen und Bratwürste, die mit allerlei Beilagen serviert wurden. Wer möchte, konnte einen aromatischen Glühwein passend zur Jahreszeit verköstigen.
Wie bereits in den früheren Jahren waren die Sitzplätze früh am Nachmittag belegt. Kaffee und die Kuchenzeit war angesagt, und Kuchen bedeutet für viele jetzt kommt das Beste vom Tage. 

Der Andrang an den liebevoll dekorierten rund 30 Weihnachtsständen war wie immer groß, hier fand man alles, was man sozusagen für Weihnachten begehrt. Viele Möglichkeiten zum Basteln oder schöne fertige Weihnachtsgeschenke konnte man nicht nur sehen, sondern auch günstig kaufen - mehr lesen ...

Modeschau mit Häppchen und Sekt

Lateshopping und „Black Friday“ in Bad Hersfeld

Man könnte sagen es lag am kalten Wetter, immerhin ist es November. Vielleicht aber sitzt das Geld nicht mehr so locker. Bis auf wenige Ausnahmen war die Einkaufsmeile nicht gerade voll von Besuchern.

Der „Black Friday“ kommt, wie so vieles, aus den Vereinigten Staaten von Amerika. „Schwarzer Freitag“ soll angeblich die Verkäufer in den USA schwarze Hände beim Geldzählen bereitet haben. Aber in den USA ist bekanntlich ja alles möglich. Gilt das auch für Bad Hersfeld? Wenn jemand viel Geld zählen musste, dann höchstens auf dem Weihnachtsmarkt der war auch am „Schwarzen Freitag“ sehr gut besucht.

Fette Rabatte und zahlreiche Schnäppchen wurden in den Geschäften angeboten. Es gab eine Modeschau mit Sekt und Häppchen, Musik in der Fußgängerzone und Feuer und Bewegung als Unterhaltung an drei verschiedenen Standorten von Grace & Beauty.

Auf der Aktionsfläche der City Galerie war ebenfalls das Thema „Feuer & Bewegung“ als LED-Tanzshow mit Magic Vaidai. Der Stadtmarketingverein lässt sich einiges einfallen um die Besucher in die Stadt zu locken - mehr lesen ...

Der große Weihnachtsbaum auf dem Linggplatz in Bad Hersfeld

Der Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt der Träume ist eröffnet.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt ist wunderschön gelungen. Die Anordnung der geschmückten Hütten, der majestätische Weihnachtsbaum, und das drumherum kann sich sehen lassen. Bürgermeister Thomas Fehling eröffnete den Weihnachtsmarkt gestern Abend um 18:15 Uhr nach seiner Begrüßungsrede. Über 100 junge Sängerinnen und Sänger von der Obersbergschule stimmten die Besucher auf die Vorweihnachtszeit ein. Auch Landrat Dr. Michael Koch kam zur Eröffnung. Insgesamt 20 Buden erwarten mit unterschiedlichen Angeboten zahlreiche Besucher. Von weihnachtlicher Deko aus Holz und Glas über edle Öle und Cremas bis hin zu einem vielseitigen kulinarischen Angebot bleiben keine Wünsche offen. Selbstverständlich dürfen auch verschiedene Glühweinvariationen nicht fehlen. Für die kleinen Besucher steht ein Karussell bereit. Auf einer Bühne direkt auf dem Linggplatz wird in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. Neben Puppentheateraufführungen für die Kleinen und dem Besuch des Nikolauses sorgen weitere Theateraufführungen und Konzerte mit verschiedenen Künstlern und Chören aus der Region für weihnachtliche Stimmung.

Märchenwald für kleine und große Besucher
Zum ersten Mal erwartet die Besucher in diesem Jahr außerdem ein begehbarer Märchenwald mit vielen liebevoll gestalteten Märchenfiguren direkt neben dem Weihnachtsmarkt. Die Darstellungen laden dazu ein, sich in eine andere Welt zu träumen und vorab den Zauber von Weihnachten zu spüren - mehr lesen und viele Bilder ...

Große Spendenaktion: Bethe-Stiftung verdoppelt jede Spende zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden.

(PM) Das Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden Osthessen e.V. begleitet schwerst- und lebensbegrenzt erkrankte Kinder und Jugendliche. Zur Entlastung betroffener Familien möchte der Verein langfristig eine stationäre Einrichtung etablieren. Für den Bau eines Aufzuges konnte das Kinder- und Jugendhospiz die Bethe-Stiftung als Förderer gewinnen. Die Bethe-Stiftung verdoppelt jede eingehende Spende im Zeitraum 29. November 2019 bis 29. Februar 2020.

Am 29. November 2019 startet das Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden Osthessen e.V. eine Verdopplungsaktion mit der Bethe-Stiftung. Die Stiftung stellt hierfür 15.000 Euro zur Verfügung. Für jede eingehende Spende an das Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden Osthessen e.V. legt die Bethe-Stiftung denselben Betrag obendrauf – solange bis das Aktionsbudget aufgebraucht ist, spätestens jedoch bis zum 29. Februar 2020.
In Hessen leben 3000 schwerstkranke oder lebensbegrenzt erkrankte Kinder und Jugendliche. Das Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden Osthessen e.V. begleitet betroffene Familien über den ambulanten Dienst. Die Vision - mehr lesen ...

Neuer Zumba-Kurs ab 19. Januar 2020 im Kinder- und Jugendhaus
Neues Jahr- Neuer Kurs- Neues Du.


(PM) Zumba - tanzen zu toller Musik, Spaß und gute Laune. Zumba kann jeder, denn bei Zumba kommt es nicht auf Perfektion an. Einfache Tanzschritte werden von unserem Zumba-Instructor Mihaly Virag vorgeführt und so zum Mitmachen angeregt.
Die Stadtjugendpflege bietet zum neuen Jahr wieder im Kinder- und Jugendhaus (Dippelstraße 10) einen Zumba-Kurs ab 13 Jahren an.
Der Kurs findet vom 19. Januar 2020 bis zum 24. Mai2020, immer sonntags von 16 Uhr bis 17 Uhr, im Tanzsaal des Jugendhauses statt.
Insgesamt werden es 15 Einheiten sein; die Kosten für einen kompletten Kurs belaufen sich auf nur 15,- Euro.
Schnell anmelden, denn die Plätze sind begrenzt. Informationen und Anmeldung bitte unter der Telefonnummer 06621 73100 oder per Email an ilona.yauno@bad-hersfeld.de per email.


Die Aufnahmen wurden von den Eltern der Kinder genehmigt. Weihnachtspost von Kindertagesstätte Klimperklein, Kindertagesstätte Kleine Strolche und die Kita Rappelkiste und vielen anderen.

Wenn Kinder die Weihnachtsbäume schmücken. Weihnachtsmarkt wird am 27.11.2019 eröffnet.

Wenn die Kindergartenkinder die Weihnachtsbäume in Bad Hersfeld schmücken, dann erinnert man sich gerne an die eigene Vorweihnachtszeit.
Natürlich ist das kein Vergleich zu heute, aber es war eine mit Spannung geladene Zeit. Der Adventskranz wurde aus der Kiste geholt und zu Recht gemacht. Im Radio, wenn man denn eines hatte, kamen Weihnachtslieder.

Heute ist davon nicht mehr allzu viel übrig. Aber die Vorfreude auf Weihnachten ist geblieben, und wer am heutigen Tag beim Weihnachtsbaumschmücken genau hinschaute, sah die vielen leuchteten Augen der Kindergartenkinder als diese mit selbst gebastelten Sternen oder Bildchen die zahlreich aufgestellten Tannenbäume am
Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt schmückten.
Ein aufgeregtes Treiben auf dem Linggplatz und in der Fußgängerzone war die Folge und dazwischen wurde noch Hand angelegt für die Eröffnung des Weihnachtsmarktes am morgigen Mittwoch um
18 Uhr. Alle Jahre wieder um diese Zeit werden von den städtischen Kindergärten die extra dafür ausgesuchten Weihnachtsbäume fein herausgeputzt, um die Besucher auf die bevorstehende Weihnachtszeit einzustimmen.

Der „Weihnachtsmarkt der Träume“ in Bad Hersfeld, wie er in diesem Jahr genannt wird, ist ein Besuch wert und ein bisschen auch eine Erinnerung an seine eigene Kindheit.

Weihnachtsmarkt der Träume in Bad Hersfeld mit vielen Neuerungen vom 27.11.2019 – 23.12.2019
(PM) Am Mittwoch, 27.11.2019 ist es soweit – der Weihnachtsmarkt der Träume auf dem Linggplatz in Bad Hersfeld wird um 18:00 Uhr von Bürgermeister Thomas Fehling und dem Chor der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß feierlich eröffnet.
Die Eröffnung mit dem Einschalten der festlichen Weihnachtsbaumbeleuchtung ist der Start für vier Wochen, die gespickt sind mit zahlreichen kulturellen Highlights.
Der Weihnachtsmarkt ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Mittwoch, 27.11. – Montag, 23.12.2019 täglich von 11:00 – 20:00 Uhr, Gastronomie bis 21:00 Uhr freitags und samstags bis 21:00 Uhr, Gastronomie bis 22:00 Uhr

Bad Hersfeld in weihnachtlicher Kulisse

Insgesamt 20 Buden erwarten mit unterschiedlichen Angeboten zahlreiche Besucher. Von weihnachtlicher Deko aus Holz und Glas über edle Öle und Cremas bis hin zu einem vielseitigen kulinarischen Angebot bleiben keine Wünsche offen. Selbstverständlich dürfen auch verschiedene Glühweinvariationen nicht fehlen. Für die kleinen Besucher steht ein Karussell bereit.
Auf einer Bühne direkt auf dem Linggplatz wird in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm präsentiert. Neben Puppentheateraufführungen für die Kleinen und dem Besuch des Nikolauses sorgen weitere Theateraufführungen und Konzerte mit verschiedenen Künstlern und Chören aus der Region für weihnachtliche Stimmung - mehr lesen ...

Schneemann-Bastelparty am 16. Dezember im Kinder- und Jugendhaus

(PM) Die Stadtjugendpflege Bad Hersfeld und Jokyone laden am 16. Dezember 2019 alle Kinder ab sechs Jahren zu einer Schneemann Bastelparty ins Kinder- und Jugendhaus Bad Hersfeld ein. Der vorweihnachtliche Aktionsnachmittag beginnt um 15:00 Uhr.
Es wird gebastelt, geklebt, dekoriert, verziert, aber auch gespielt, gesungen und genascht. Jedes Kind kann einen Sockenschneemann und verschiedene Geschenke-Anhänger basteln, welche dann zu Weihnachten verschenkt werden können. Zum Abschluss (gegen 18.00 Uhr) bieten wir eine traditionelle Wunderkerzen-Leuchtaktion.
Der Eintritt zur Schneemann-Bastelparty kostet nur 2,- Euro. Schnell anmelden, denn die Plätze sind begrenzt.
Informationen und Anmeldungen bitte unter Telefonnummer 06621 73100 oder per Email an ilona.yauno@bad-hersfeld.de.

Wer nicht kommt – kann‘s nicht erleben!


10 Jahre Kleiderlädchen in Bad Hersfeld
Das Kleiderlädchen in der Benno-Schilder-Str. 13 in Bad Hersfeld feierte seinen zehnten Geburtstag.

Aus diesem Anlass gab es eine besondere Aktion. Bei einer gemütlichen Tasse Kaffee konnte man alle Teile zum halben Preis erwerben. Ein Angebot, dass sehr gut angenommen wurde von den Kunden, die ganzjährig sehr treu verbunden im Kleiderladen einkaufen.
Es ist eine Fundgrube für kostenbewusste Menschen und Schnäppchenjäger, aber auch für echte Individualisten in Sachen Mode.
Vielleicht wartet ja schon ein ganz spezielles und handgeprüftes Einzelstück darauf, als Ihre Entdeckung in neuem Glanz zu erstrahlen.
In dem Geschäft wählen die Kunden selber aus, was Sie einkaufen. Und das in hoher Qualität und zu sehr attraktiven Preisen. Ein Besuch lohnt sich immer. Ein Nachweis der Bedürftigkeit wird nicht verlangt. Es ist ein Ort für alle.
Einkaufen darf jeder.
Im DRK-Kleiderladen verkaufen 10 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen preiswerte Second-Hand-Kleidung. Zum Teil ist auch fabrikneue gespendete Ware dort erhältlich.
Ein Verkaufsraum, eine Teeküche für die Mitarbeiterinnen und ein Lager bieten reichlich Platz für das sehr große Angebot an Second-Hand-Kleidung.
Geöffnet ist der Laden 20 Stunden wöchentlich: dienstags von 10 bis 17:30 Uhr, mittwochs von 10 bis 15 Uhr und donnerstags/freitags von 10 bis 14 Uhr - mehr lesen ...

Bilder copyright: BSO / Katharina Schwalm

Tag der offenen Tür an den Beruflichen Schulen Obersberg in Bad Hersfeld

(PM) Am Samstag, 23. November 2019 öffnen die Beruflichen Schulen Obersberg (BSO) in Bad Hersfeld von 10:00 bis 13:00 Uhr ihre Türen, um die Schule und ihre Unterrichtsangebote in verschiedenen Schulformen und Fachrichtungen allen interessierten Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie allen Gästen vorzustellen.
An diesem Tag werden Ihnen die Schülerinnen und Schüler der BSO aus den Fachbereichen Ernährung und Hauswirtschaft, Sozialwesen, Gesundheit, Metall-, Elektro-, Informations- und Chemietechnik und der Körperpflege die unterschiedlichen Schulformen bzw. Ausbildungsberufe vorstellen. Dabei werden neben dem Einblick in das Unterrichtsgeschehen auch allgemeine Informationen über die unterschiedlichen vollschulischen Angebote vorgestellt.
Die Verköstigung durch den Ernährungsbereich bzw. die Schülervertretung und auch eine Kinderbetreuung, mit u. a. Kinderschminken und Glitzertattoos, runden das vielfältige Angebot ab.
Die Beruflichen Schulen Obersberg laden Sie ein, sich einen Einblick in die berufliche Bildung zu ermöglichen und freuen sich auf Ihren Besuch!

Bilder copyright: Stadt TV / INFO Bad Hersfeld. Archivbilder 2018 - Weihnachtsmarkt

Residenz Ambiente Bad Hersfeld bereitet sich auf Weihnachten vor - Großer Adventsmarkt mit Handwerkskunst aus der Region
Lichterglanz erhellt die dunklen Herbsttage, es duftet nach Selbstgebackenem und die Vorfreude auf Weihnachten wird immer größer.
Am Samstag, 30. November 2019 von 11 – 17 Uhr  findet in der Residenz Ambiente bereits zum wiederholten Male der Große Adventsmarkt statt.
An über 30 Ständen im Restaurant und im Außengelände wird Handwerkskunst aus der Region angeboten. So finden die Besucher tolle Geschenkideen wie Schmuck und Kosmetik, handgesiedete Seifen und Cremes sowie Honig und Wurst vom Direktvermarkter aus der Region sowie Handwerkskunst aus Wolle, Filz, Seide, Keramik, Stahl, Beton und Holz.
Kreative Adventsgestecke und allerlei Advents- und Weihnachtsdekorationen zur Verschönerung für Zuhause dürfen natürlich auch nicht fehlen, ebenso Selbstgemachtes aus der Küche wie Marmeladen und Weihnachtsplätzchen.
Auch für die musikalische Umrahmung ist gesorgt, der Stadt-Musik-Verein Bad Hersfeld gibt ab 14 Uhr ein Konzert mit einem breit gefächerten Programm.
Um 12 Uhr und um 15 Uhr findet jeweils ein Vortrag zum Thema „Gute-Laune-Aromaöle“ von der Aromatologin Yasemine von Haßler statt.
Für den Genuss zwischendurch sorgen frisch geräucherte Forellen, Grillwurst, Spießbratenbrötchen mit Krautsalat, Erbsensuppe aus der Terrine, heißer Glühwein sowie Kaffee und ein großes Kuchen- und Tortenbuffet. Der Eintritt ist wie immer   frei.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Residenz Ambiente, Am Kurpark 35, 36251 Bad Hersfeld und telefonisch unter 06621 – 180-0.

Stephanie Bing und spielende Kinder. Ausstellung im Museum im Stift 2019

Einzigartige Ausstellung im Dachgeschoss - Museum im Stift Bad Hersfeld.
Ein Traum für Kinder mit Spielecke.

„Ich spiele, also bin ich, ich spiele, also begreife ich und ich spiele, also lerne ich“!

„Der Mensch entwickelt seine Fähigkeiten vor allem über das Spiel.
Er entdeckt im Spiel seine individuellen Eigenschaften und wird über die dabei gemachten Erfahrungen zu der in ihm angelegten Persönlichkeit“, betonte Stephanie Bing in ihrer Begrüßung im Museum Stift in Bad Hersfeld.

Besonders vor der kommenden Weihnachtszeit lässt es die Herzen der Kinder und auch der Erwachsenen höherschlagen. Zurückversetzt in die Kindheit, werden bei so manchem die Kindheitserinnerungen wieder wach.
Man fühlt sich hineinversetzt in eine Welt, wo es Smartphone und Computer noch nicht gab. Leuchtende Augen, liebe für das Detail und die Freude an einer Puppenstube war damals großgeschrieben.
Spielen setzt Kreativität voraus und das sah man auch jetzt noch beim Rundgang der Ausstellung.
Aber wie war es denn früher, die Mädchen hatten ein Puppenhaus und die Jungs eine Eisenbahn oder eine Faller-Autobahn. So jedenfalls war es auch bei Stephanie Bing, die heute in Korbach lebt und dort ein Atelier unter dem Namen „Minibing34“ eingerichtet hat - mehr lesen ...

Herz- und Gefäßchirurgie gehört zu den besten klinischen Abteilungen Deutschlands , das HKZ Rotenburg zu den besten Kliniken Hessens - Prof. Dr. Holger Nef in der Ärzteliste des Focus zweifach vertreten
Einmal pro Jahr erscheint die Focus-Klinikliste, der wohl bekannteste Krankenhaus-Vergleich in Deutschland. Auch in diesem Jahr wurden mehr als 1400 Kliniken Deutschlandweit unter die Lupe genommen. Hier werden durch das unabhängige Befragungsinstitut (Munich MINQ Media GmbH) sämtliche Daten von insgesamt über 1.400 Kliniken und deren gut 7000 Fachabteilungen ausgewertet. Hinzu kommen Befragungen von Niedergelassenen Fach- und Hausärzten sowie Chefärzten von ausgewählten Kliniken. In die Krankenhausbewertung durch MINQ fließen aber auch neben den Daten zu Fallzahl, Qualität, Komplikationsraten auch die Angaben zur Patientenzufriedenheit mit ein. Komplettiert wird das Bild durch die Bewertung von Ausbildungs- , Qualitäts- und Hygienestandards und nicht zuletzt die wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Kliniken - mehr lesen ...

Begrüßung der Gäste durch den Chefarzt der Herzchirurgie Prof. Dr. Ardawan Rastan zum Auftakt der 2. Rotenburger Herztage

Zweite Rotenburger Herztage - Fachkongress im Herz-Kreislauf-Zentrum – Festakt 30 Jahre Herz- und Gefäßchirurgie

(PM) Diagnostik und Therapie der „strukturellen Herzerkrankungen“ war das Thema der 2. Rotenburger Herztage im Herz-Kreislauf-Zentrum in Rotenburg an der Fulda.
Zu diesem Anlass wurde in diesem Jahr das 30-jährige Bestehen der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie mit einem Festakt begangen. Neben den Begrüßungen von Geschäftsführer Martin Ködding, Jürgen Schäfer in Vertretung des Landkreises sowie einem launigen Rückblick von Dr. Wiegand Knake, einem Mitarbeiter der ersten Stunde, wurde die Veranstaltung musikalisch von den Geschwistern Kohlhoff aus Rotenburg begleitet.       
In einer zweitägigen Veranstaltung widmeten sich Kardiologen und Herzchirurgen aus ganz Deutschland den strukturellen Herzerkrankungen mit dem Blick auf die rasante Dynamik in Diagnostik und Behandlung. Neben zahleichen wissenschaftlichen Vorträgen über aktuelle Entwicklungen und Leitlinien wurde ein Schwerpunkt auf die interaktive Präsentation von kardialen Eingriffen gelegt.
Zur Demonstration wurde ein katheter-gestützter Eingriff an der  Mitralklappe im Vorfeld aufgezeichnet und zur Veranstaltung im Forum in höchster Bildqualität eingespielt. Hier ergaben sich Möglichkeiten den Eingriff zu kommentieren und die einzelnen Aspekte der Interventionen zu diskutieren - mehr lesen ...

Großeinsatz für städtische Gärtnerinnen und Gärtner: Zahlreiche Neuanpflanzungen im Stadtgebiet
(PM) In den nächsten Wochen werden von der städtischen Grünanlagenkolonne umfangreiche Baumpflegearbeiten im Stadtgebiet durchgeführt ( wir berichteten).
Heute war ein weiterer Großkampftag für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bauhof und Friedhofsverwaltung. Es wurde ein 40-Tonner-Sattelschlepper mit rund 30 neuen Bäumen, zahlreichen Großsträucher und Einzelpflanzen abgeladen.
Bei den Neuanschaffungen handelt es sich weitgehend um städtische Investitionen, aber auch die letzten Bäume aus der Spende des hessischen Getränkeunternehmen Hassia sind dabei. Sie werden in den nächsten Tagen und Wochen im Stadtgebiet eingepflanzt.

  • So werden entlang der Kiefernallee am Johannesberg einige neue Bäume ihren Standort finden.
  • Auf den städtischen Friedhöfen werden Heckenpflanzungen vorgenommen.
  • An den Bäumen der neu gestalteten Nahverkehrsstation in der Breitenstraße wird als Unterpflanzung jeweils Liguster eingesetzt.
  • Ersetzt werden durch die Neupflanzungen auch einzelne Bäume und Sträucher, die für den Hessentag gewichen waren. Das gilt etwa für den Bereich Stadtbibliothek/Bürgerbüro.
  • Im Schilde-Park waren wegen des Hessentages zahlreiche Pflanzen an andere Orte im Stadtgebiet umgepflanzt worden. Um deren Überleben nicht durch eine zweite Umpflanzung zurück an den alten Platz zu gefährden, kommen jetzt mehrere Großgehölze neu in den Schilde-Park (u.a. Japanischer Ahorn, Felsenbirne und Magnolien).

Mit der heutigen Lieferung haben die städtischen Kolleginnen und Kollegen sich selbst nicht nur jede Menge Arbeit in den nächsten Tagen verordnet. Sie halten damit vor allem auch ein Versprechen der Stadt ein: Nämlich die Bäume und Gehölze, die wegen des Hessentages im Juni entfernt werden mussten, wieder zu ersetzen!

Doppel-Vernissage am 16. November: “Spielzeug anno dazumal III“ und „Historische Puppenstuben“

Ausstellungen im Kapitelsaal und der Galerie im Stift vom 16. November bis 31. Dezember 2019

(PM) Am Samstag, 16. November 2019 um 16.00 Uhr eröffnet Stadträtin Birgit zum Winkel die beiden Ausstellungen „Spielzeug anno dazumal“ vom Förderkreis Museum und „Historische Puppenstuben“ von Stephanie Bing. Die Einführungen übernehmen Bertolt Schmidt und Stephanie Bing, musikalisch wird die Veranstaltung begleitet von Lisa Grapengeter.

„ SPIEZEUG ANNO DAZUMAL III“ ist die dritte Ausstellung vom Förderkreis Museum, die sich mit historische Spielzeug beschäftigt.  Es sind diesmal Exponate des Bürgertums, der ärmeren Bevölkerung, aus Natur- und Haushalt und aus Dorfläden und von Märkten zu sehen. Viele Objekte laden zum Mitmachen ein. Im Rahmen der Ausstellung sind jederzeit Führungen möglich (Telefon 06621-75774)  Am 23. und 24. November ist ein Dampfmaschinensammler aus Münster mit seinen Maschinen im Kapitelsaal. Es werden hauptsächlich Maschinen mit beweglichen Teilen gezeigt - mehr lesen ...

Einen Blumengruß vom Herbstmarkt in Bad Hersfeld

Herbstmarkt 2019 am 20. November
Haben Sie schon einmal unseren am Buß- und Bettag auf dem Linggplatz stattfindenden Herbstmarkt besucht?

Am Mittwoch, 20. November 2019, erwarten Sie ca. 44 Markthändler mit allerlei   schönen und nützlichen Dingen. Im Angebot sind Haushaltswaren aller Art, Lederwaren, Accessoires, Schmuck, Textilien, Geschenkartikel, praktische Helfer für Haus und Garten, Spielwaren, Süßwaren und vieles mehr.
Unser Wunsch ist es, den Besuchern aus nah und fern etwas Besonderes zu bieten. Dazu gehören auch ausgefallene Waren, die es sonst in Bad Hersfeld nicht zu kaufen gibt.
Problemlos verbinden lässt sich der Besuch des Krammarktes mit einem Bummel durch die Bad Hersfelder Innenstadt, wo zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte und gastronomische Betriebe die Besucher erwarten. Zahlreiche Parkgelegenheiten sind direkt angrenzend auf dem großen Parkplatz „Am Markt“ sowie den nahegelegenen Parkhäusern vorhanden. Auch besteht die Möglichkeit, mit dem Stadtbus den Marktplatz anzufahren und den Markt zu besuchen.
Der heutige Herbstmarkt fand erstmals im November 1998 statt. Er ging aus dem   traditionellen Weihnachtskrammarkt hervor, der am Mittwoch vor der Woche des Weihnachtsfestes stattfand.
Das Marktteam vom Fachbereich Ordnungsdienste der Stadt Bad Hersfeld hat es    wieder geschafft, interessante Aussteller nach Bad Hersfeld zu holen. Inmitten der wunderschönen Bad Hersfelder Fachwerkkulisse findet der Herbstmarkt in der Zeit von 8.00 bis 18.30 Uhr auf dem Linggplatz statt.

Bild copyright: Stadt Bad Hersfeld „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ - Lesung am 20. November in der Dippelmühle.

„In Zeiten des abnehmenden Lichts“ - Lesung am 20. November in der Dippelmühle

(PM) Im Rahmen der Aktion "Bad Hersfeld liest ein Buch" lädt das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstr. 2 alle Generationen zu einer Lesung herzlich ein.

Das Café Mühle veranstaltet ein NOVEMBERCAFE mit russischem Zupfkuchen passend zum Buch „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ von Eugen Ruge.

Am Mittwoch, den 20.11.19 um 15.00 Uhr lesen Agnes Ehlers und Reinhard E. Matthäi.

Anschließend kann bei Kaffee und Kuchen ein Erfahrungsaustausch zwischen Alt und Jung stattfinden.

Der Eintritt ist frei, da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 06621 409 66 15.

Weihnachten steht vor der Tür: Amazon Bad Hersfeld bietet noch Jobs an

Weihnachten steht vor der Tür: Amazon Bad Hersfeld bietet noch Jobs an

(PM) Weihnachten steht vor der Tür und Amazon bietet tausende Saisonjobs in den Logistikzentren in ganz Deutschland an. Im Logistikzentrum FRA3 in Bad Hersfeld sind insgesamt noch rund 300 Stellen mit unterschiedlichen Vertragslaufzeiten frei. Informationen sind unter www.jobs-amazon.de erhältlich, dort gibt es auch die Möglichkeit zur Online-Bewerbung. 
 „Wie zu jeder Weihnachtszeit haben wir auch dieses Jahr Millionen von Mode-Produkten in unserem Logistikzentrum gelagert. Gleichzeitig finalisieren wir gerade die Vorbereitungen für einige besondere Überraschungen für die Mitarbeiter, um ihnen für ihren Einsatz zu danken“, sagt Stephanie Schreiber, Standortleiterin des Logistikzentrums FRA3.
Alle Mitarbeiter im Logistikzentrum erhalten vom ersten Tag an wettbewerbsfähige Löhne und umfangreiche Zusatzleistungen. In Bad Hersfeld verdienen Mitarbeiter umgerechnet mindestens 11,52 Euro brutto pro Stunde. Hinzu kommen leistungsbezogene Boni, Sondervergütung für Überstunden, eine Lebens- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung und ein Mitarbeiterrabatt. 
 Amazon bietet kostenfreie öffentliche Touren durch das Logistikzentrum FRA3 in Bad Hersfeld an. Weitere Informationen zu den Touren und zur Reservierung finden Sie unter: www.amazon.de/touren.

Spendenübergabe am 25.10.19 an das Kinderhospiz „Kleine Helden“ (v.l. Schulleiter OStD Karsten Günder, Herr Janik Steinmacher, Frau Carina Hillenbrand, kath. Schulseelsorger Stefan Lengsfeld)

Große Hilfe für „Kleine Helden“ - Spendenübergabe des Abiturjahrganges 2019 der Kinzig-Schule an das Kinderhospiz Hünfeld

(PM) Auch in diesem Jahr freute sich der Abiturjahrgang des Beruflichen Gymnasiums der Kinzig-Schule Schlüchtern die Kollekte des ökumenischen Abiturgottesdienstes an das Kinderhospiz „Kleine Helden“ in Hünfeld übergeben zu dürfen.

Mit dem Betrag von 500,00 Euro lasse sich, so Frau Hillenbrand vom Kinderhospiz, sehr viel Gutes tun. So werde man diese Spende u.a. zur Finanzierung eines geplanten Aufzuges verwenden.

Frau Hillenbrand bedankte sich ganz herzlich bei Herrn OStD Günder, dem katholischen Schulseelsorger Herr Lengsfeld, der zusammen mit der evangelischen Schulpfarrerin Frau Dr. Bausch und Schülerinnen und Schülern des Abiturjahrganges den Gottesdienst gestaltet hat. Stellvertretend für den gesamten Jahrgang übergab Herr Janik Steinmacher die Spende.

Im Anschluss an die Brandschutztagung des Landkreises durfte ein obligatorisches Gruppenfoto nicht fehlen.

Brandschutztagung des Landkreises - Bürgermeister und Leiter der Feuerwehren tagten zum Thema Brandschutz

(PM) Nach dem heißen Sommer, der täglich von der Gefahr von Waldbränden begleitet wurde, geht es im Fachdienst Gefahrenabwehr des Landkreises Hersfeld-Rotenburg in Bezug auf Einsätze nun ein „kleines bisschen“ ruhiger zu. So konnte jetzt die Brandschutztagung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg stattfinden. Dabei informierte der Fachdienst Gefahrenabwehr, der die Themen Brandschutz, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und die zentrale Leitstelle bündelt, über künftige Herausforderungen.

Das Programm der Brandschutztagung war eng getaktet – zwei Tage lang tauschten sich die Mitarbeiter des Fachdienstes mit Landrat Dr. Michael Koch, vielen Bürgermeistern der Kommunen des Landkreises, den Stadt- und Gemeindebrandinspektoren sowie den Kreisbrandmeistern und vielen weiteren aus. „Allen Brandschützern gebührt ein riesiger Dank. Das ehrenamtliche Engagement, das diese für unser aller Sicherheit aufbringen, ist unbezahlbar. Ich freue mich, dass auch so viele Bürgermeister an der Tagung - mehr lesen ...

Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht am Samstag, 16. November 2019

(PM) Am 16. November 2019 ist es soweit: Bad Hersfeld erlebt erstmals eine Museums- und Erlebnisnacht. In der Zeit von 18:00–24:00 Uhr öffnen zahlreiche Hersfelder Einrichtungen ihre Türen und schaffen die Möglichkeit für ein einmaliges Erlebnis.

Bad Hersfeld in einer Nacht neu entdecken

Alle Gäste können das wortreich bei Führungen, die Stiftsruine, das Sparkassenmuseum, das Museum der Stadt Bad Hersfeld, das Louis-Demme-Stadtarchiv und das Schilde Minimuseum erleben. Darüber hinaus wird es an diesem Abend auch Lesungen im Konrad-Duden-Museum geben und BesucherInnen können an Nachtwächterführungen und Kirchturmbesteigungen teilnehmen. Bei allen Veranstaltungsorten sind Ansprechpartner vor Ort, die bei Fragen Rede und Antwort stehen und Führungen geben. Die Gesellschaft der Freunde empfängt Sie sowohl bei der Stiftsruine – mit freundlicher Unterstützung der Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten – bei Laternenlicht als auch in der Festspielausstellung. Mit Champagnerausschank sorgen sie in der Festspielausstellung für eine feierliche Atmosphäre. Um 23:15 Uhr rufen die Turmbläser zum gemütlichen Get-together mit Orgelmusik, denn um 23:30 Uhr ist ein gemütlicher Ausklang bei Wein und Musik in der Stadtkirche geplant, bei dem auch die GewinnerInnen des Gewinnspiels ausgelost werden. An dem Gewinnspiel teilnehmen kann, wer drei Stationen oder mehr an diesem Abend besucht hat und diese auf der Gewinnspiel-Postkarte von der jeweiligen Einrichtung hat markieren lassen. Die Gewinnspiel-Postkarten liegen an dem Abend an allen teilnehmenden Stationen aus - mehr lesen ...

Landrat Dr. Michael Koch informierte über den aktuellen Stand des Breitbandausbaus in Schulen.

Digitale Kompetenz wird Kulturtechnik - Schulen bereiten sich vor

(PM) Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg und das Staatliche Schulamt für den Schulamtsbezirk Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner- Kreis haben, im Anschluss an eine Dienstversammlung für alle Schulen im Schulamtsbezirk, zum Thema „Digitale Schule Hessen“ eingeladen. Nachdem Landrat Dr. Michael Koch und Anita Hofmann, Leiterin des Staatlichen Schulamts, die Schulleiterinnen und Schulleiter im Landkreis Hersfeld-Rotenburg begrüßten, hielt Stefan Will vom Landkreis Fulda zum Thema „Bildung und Digitales – Welche Auswirkung hat die Digitalisierung?“ ein Impulsreferat.
Der Vortrag zeigte die vielen Facetten der Digitalisierung unserer Gesellschaft auf und Will kam zu dem Fazit: „Es wird sich eine neue Kulturtechnik entwickeln, die neben Lesen, Schreiben und Rechnen als „digitale Kompetenz“ ein Teil des Lernprozesses sein wird.“ Sein kurzweiliger Auftritt unterhielt und informierte die Anwesenden gleichermaßen
- mehr lesen ...

Shanty-Chor bei einer Veranstaltung im Marineheim Bad Hersfeld

100 Jahre Marinekameradschaft 1920 e.V. Bad Hersfeld

(PM) Es war genau am 01. Mai 1920 als im Hotel „Deutsches Haus“ in der Breitenstraße viele Bordkameraden die Marinekameradschaft Bad Hersfeld gründeten.
Im kommenden Jahr begeht die Marinekameradschaft Bad Hersfeld von 1920 e.V. ihr 100 jähriges Jubiläum. Dieses soll natürlich gebührend gefeiert werden.
Neben den üblichen Aktivitäten, die unter dem Eindruck des runden Jubiläums in diesem Jahr eine besondere Bedeutung erlangen, stehen vier große Feste im Vordergrund.
1. Es beginnt am 31. Mai (Pfingstsonntag) um 18.00 Uhr mit einem Shanty-Festival mit ca. 10 Chören in der Stiftsruine.
2. Am 4. Juli ist um 11 Uhr die Landesverbandstagung des deutschen Marinebundes.
Nach der Mittagspause um 14 Uhr beginnt  auf dem vereinseigenem Gelände der öffentliche Festkommers mit anschließender Festrede durch den Historiker des Deutschen Marinebundes Dr. Jan Witt „Deutschland und das Meer“ und mit Grußworten.
Bis zur Abendveranstaltung wird die Veranstaltung überbrückt von dem etwas anderen Shanty-Chor: Die „Seeteufel“ aus Halle. Der Tag endet mit einer Tanzveranstaltung mit der Band „Staccato“ im Festzelt.
3. Der 5. Juli beginnt mit der Flaggenparade und einem ökumenischen Gottesdienst. Daran schließt sich das traditionelle Sommerfest an.
Musikalische Unterhaltung durch den Gast-Chor die „Seeteufel“ aus Halle und dem Marine eigenen Shanty-Chor
4. Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet am 14. November in der Stadthalle ein festlicher Abend mit unterschiedlichen Künstlern aus der Region - mehr lesen ...

33.000 Kilometer, 20 Länder, 7 Monate und 1 Motorrad - älter als der Fahrer.

(PM) Mit Joshua Steinberg auf großer Fahrt von Wetzlos nach Kapstadt
Die Marinekameradschaft Bad Hersfeld lädt am Freitag, 15.11.2019 um 19.00 Uhr in ihr Vereinsheim Europaallee/
"Vorm Laufholz 6" zu einem interessanten Vortrag ein.

Ganz alleine unternahm Joshua Steinberg eine abenteuerliche Reise von Wetzlos nach Kapstadt. Der Vortrag steht unter dem Motto: "Mein eigener Weg"
Er versteht es, die Zuhörer ein Stück auf diese Reise mitzunehmen. Der Untertitel dieses Vortrags verspricht,
dass keine Langeweile aufkommen wird. Der Vortag wird mit Bildern und Kurz-Videos eindrucksvoll dokumentiert.

Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei, es wird um eine Spende u.a. für das Deutsche Kinderhospiz gebeten.
Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Volles Haus beim Public Singing

Ausgelassene Stimmung beim 8ten Pubic Singing

Schon zum 8ten Mal präsentierte die Marinekameradschaft in ihrem Vereinsheim.
Die Veranstaltung "Public Singing" war wieder ein großer Erfolg.
Dabei singt das Publikum Lieder, deren Texte auf eine Leinwand projiziert werden und so wird, begleitet von der Sailor Band des Shanty-Chors  "Blaue Jungs" jeder zu einem kleinen Schlagerstar.

Damit es nicht langweilig wird, gibt es jedes mal etwas Neues. Diesmal hatte Achim Claus das Programm zusammengestellt und Volker Henning führte durch das Programm. Neu war auch, dass vor jedem Lied das Bild des jeweiligen Interpreten gezeigt wurde, so konnte das Publikum raten, welcher Hit jetzt kommt.

Auch für die nächste Veranstaltung am 20. März 2020, hat man sich schon etwas Neues ausgedacht:

Das Publikum soll bei der Gestaltung des Programms beteiligt werden.Bitte Liedwünsche unter: henning.volker@mkhef.de anmelden.

Diesmal konnte man bei Hits wie "Hello Mary Lou", " Einmal um die ganze Welt", "Pretty Belinda" und "Country Roads" kräftig mitsingen, schunkeln und tanzen. Nach dem letzten Lied, "Goodye my love good bye" von Demis Roussosgingen alle zufrieden und mit einem guten Gefühl nach Hause.

Eine Fotoreise in das Sudetenland a m 12. November in der Dippelmühle

(PM) Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle (Dippelstraße 2) lädt am Dienstag, den 12.November um 15 Uhr zu zu einer Fotoreise in das Sudetenland herzlich ein.
Marlene Gömpel, geboren im Sudetenland, und Horst W. Gömpel zeigen ihre Fotoreise ins Sudetenland: Böhmen – Mähren – Österreich – Schlesien.
Die zahlreichen Fotoaufnahmen sind aus den vielen Aufenthalten in diesen Regionen im Sudetenland entstanden und nehmen Bezug auf die dramtische Vertreibung. Für ihr  Buch „…angekommen!“ wurden beide Autoren 2017 mit dem Hessischen Landespreis „Flucht, Vertreibung, Eingliederung“ ausgezeichnet. Anhand zahlreicher Zeitzeugenberichte dokumentierten sie die Vertreibung der Sudetendeutschen und deren Neuanfang in Nordhessen.
Freuen Sie sich auf beeindruckende Fotos und erleben Sie den geschichtlichen Zusammenhang.

Das ist ein Angebot des Fachbereichs Generationen. Anmeldungen bitte unter Tel. 06621 409 66 15

Die Sparkasse entwickelt sich weiter - Der Vorstand betont: „Sparkasse bleibt Sparkasse“

Die Sparkasse entwickelt sich weiter - Der Vorstand betont: „Sparkasse bleibt Sparkasse“

Die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg blickt optimistisch in eine wettbewerbsfähige und betriebswirtschaftlich stabile Zukunft – im Interesse der Kunden, der Mitarbeiter, der Träger und der Menschen in der Region. 

Die Finanzbranche befindet sich in einem herausfordernden Umfeld. Neu ist das nicht: Die Sparkasse hat sich in ihrer fast 200jährigen Geschichte ständig weiterentwickelt und sich frühzeitig auf Veränderungen eingestellt. Damit gestaltet sie verantwortungsbewusst ihren Weg in eine wettbewerbsfähige und betriebswirtschaftlich stabile Zukunft – im Interesse ihrer Kunden, ihrer Mitarbeiter, ihrer Träger und der Menschen in der Region. Mit Blick auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse und die tiefgreifenden Veränderungen der Gesellschaft und der wirtschaftlichen Prozesse arbeitet die Sparkasse permanent an der Optimierung ihrer Strukturen und Geschäftsfelder - mehr lesen ...
 

Karte
Anrufen
Email
Info