"Wo Liebe ist, da ist Leben." Mahatma Gandhi
Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*



Ahle Wurscht - © GrimmHeimat NordHessen

Ahle Wurscht: Nordhessens kulinarischer Botschafter    

Die GrimmHeimat NordHessen ohne Ahle Wurscht? – Das wäre wie Bayern ohne Weißbier.

Ahle Wurscht – das ist eine grob gekörnte, schnittfeste Rohwurst traditioneller Herstellung. Es gibt Sie als Stracke oder Runde, als Feldkieker oder Keule, als Schmerhaut oder Fettdarm. Um die Qualität der Nordhessischen Ahlen Wurscht zu sichern und das kulinarische Kulturgut der Region zu pflegen, hat sich 2004 der Förderverein Nordhessische Ahle Wurscht gegründet. Die Mitglieder des Vereins haben sich auf die Einhaltung strenger Qualitätskriterien verständigt – das gilt sowohl für die Zutaten, als auch für die Herstellung. Einmal im Jahr wird die Ahle Wurscht gefeiert: Beim Ahle-Wurscht-Tag stellen Traditionsmetzgereien ihre Ahle-Wurscht-Spezialitäten vor.
Die Initiative Slow Food hat die Nordhessische Ahle Wurscht in ihre „Arche des Geschmacks“ aufgenommen, um die traditionelle Herstellungsweise zu fördern. Und die GrimmHeimat NordHessen hat ihrem kulinarischen Botschafter ein Buch gewidmet „Ahle Wurscht. Das europäische Schmeckerwöhlerchen der GrimmHeimat NordHessen“.

Mehr Informationen unter: www.nordhessische-ahle-wurscht.de